LAVERDA 1000 SFC "Projekt Orange"

LAVERDA 1000 SFC "Projekt Orange"

Donnerstag, 6. Februar 2020

7000 giri

Stolz waren sie, die Laverdisti in den 1980er Jahren auf ihr oranges Traumbikes.
Und das bei 7000 giri!

Dienstag, 31. Dezember 2019

HAPPY NEW YEAR

HAPPY NEW YEAR!
Ich wünsche allen ein glückliches und kurvenreiches 2020
Und denkt daran, jeden Tag eine gute Tat

Donnerstag, 28. November 2019

"Züri-Buebe"

halbstarke "Buebe" waren wir,
aber verdammt cool wars mit den Sackgeldverdunstern

Donnerstag, 26. September 2019

Die Egli-MZ hat die MFK (problemlos) bestanden....19.09.2019

Meine Egli-MZ Skorpion hat die geforderte MFK-Prüfung problemlos bestanden.
Obwohl wir grosses Glück hatten, denn eigentlich, sagte mein Mechaniker, habe 
das Antriebsrad eine andere Grösse als im Fahrzeugausweis steht!
Der MFK-Experte hat nichts bemerkt!
Trotzdem...Fritz W. Egli, wir müssen reden!

Donnerstag, 22. August 2019

3 Pässe Fahrt über Grimsel-, Furka- und Sustenpass, 16. August 2019

Der Sommer neigt sich zu Ende.
Die Pass-Strassen sind noch offen.
Also los....mit viel Freude und meiner 
LAVERDA RGA 1000 Jota befuhr ich die drei 
wunderschönen Pässe Grimsel, Furka und Susten.
Das Foto zeigt den Anstieg von Innertkirchen
Richtung Grimselpasshöhe
Grimselpasshöhe auf 2165 müM
Wow, eindrückliches Bild von Grimsel hinab nach Gletsch.
Auf der gegenüberliegenden Seite sieht man schon den 
Anstieg zum Furkapass
Wenig Verkehr und perfektes Wetter machten den Aufstieg zum Furkapass zum Erlebnis.
Im Hintergrund ist der Grimselpass zu sehen.
Beeindruckend wie die 35-jährige Laverda sich tapfer und unerschrocken 
diesen Pässen annimmt. Sie donnert, brüllt, schnauft, krallt sich in jede 
der unzähligen Kurven dieser 3 Pässe mit voller Inbrust.
Furkapasshöhe 2436 müM
Das Bild der Legende des Teufels und der Geiss, 
bei der der Teufelsbrücke 
in der Schöllenenschlucht
Sustenpasshöhe 2224 müM
Und ja, nach der tollen Tour tun einem die Unterarme weh, 
das Gesäss schmerzt, die Kupplungshand scheint abzufallen.
Aber die Freude überwiegt, einen eindrücklichen Tag mit der Laverda genossen zu haben.
Und.....wir wurden die rund 200 km von keinem einzigen Motorrad überholt!

LAVERDA-Treffen des LCS beim Bergrennen Seebodenalp, 9. - 11. August 2019

 Da sich kein Organisator für das schweizerische Laverda-Treffen fand, wurde es, 
wie schon 2017, in das Bergrennen Seebodenalp integriert.
Obwohl wir bei einer Bauernfamilie tolle Verpflegungs- und Übernachtungsmöglichkeiten hatten, war der Besucheraufmarsch von Laverdisten sehr dürftig.
 gebraucht aber authentisch, LAVERDA 750 GT
 gar nicht so einfach bei einer
LAVERDA RGS 1000 Executiva
die Seitenkoffer zu montieren
 LAVERDA 750 SF mit Harro-Elefantenboy 
undgezeichneter Regenhülle
 Perfeto!
LAVERDA 100
 Ein seltenes Bild an diesem Weekend, das 3 LAVERDAS nebeneinander stehen
 Perfeto!
 Auch eine Delegation von Laverda-Corse aus Italien reiste an und fuhr mit den orangen Boliden den hollprigen Kurs. Allen voran der legendäre Testfahrer Fernando Cappelotto mit einer schneller 500er




Montag, 5. August 2019

Oldtimer Sunday Morning Treffen OSMT in Zug, 4. August 2019

 Am Sonntag, 4. August war das OSMT in den Stierenstallungen in Zug angesagt.
Ein riesengrosses Meeting für Veteranenautos, welches rund 500 Autos anlockte.
Schöne, alte Töffs gibt es auch, sind aber deutlich in der Minderzahl.
 Der Laverda-Club-Schweiz war Gast an diesem Sonntag.
Es waren rund 20 Laverdas vor Ort, wie diese Laverda 750 SF
 Oder diese wunderschöne Laverda 1000 3C
 Schnäppchen zu verkaufen!
Laverda Lesmo 125 im augezudrückendem Bimota-Design!
Dafür neu bereift für Fr. 2500.-
 Wunderschöne Autos so weit das Auge reicht wie dieser
MGA 1600 Roadster, ca. 1961
 Orange und schnell kennen wir!
Porsche 911 Carrera
 Das wohl exclusivste Motorrad bei der Abfahrt
Egli Vincent
pure Schönheit
 Ewig begeisternd
Lamborghini Countach
 Ferrari 308 Quatrovalvole
 Die Alfa-Romeo 2000 Fraktion 
 in Reih und Glied an der Sonne braten
 Anita`s perfekt restaurierte 
Laverda 100
und natürlich meine
Laverda RGA 1000 Jota
daneben eine selten
Laverda 750 GTL
Am Nachmittag machte der Laverdaclub eine Ausfahrt auf wenig befahrenen Strässchen, das Most und der Wurst-Käsesalat gibs im coolen Restaurant Schweikhof in Ebertswil